Fischer gibts zu wenige in Bundesbern. Dies wird schnell spürbar, wenn Gewässer-Themen aus politische Tapet kommen. Gemäss dem Spruch «Es gibt nichts Gutes, ausser man tut es» hat Rolf Frischknecht, Tierarzt, Präsident des Dachverbands Berner Tierschutzorganisationen und Geschäftsführer von «FairFish», aber vor allem aber begeisterter Fischer, eine eigene Partei (Die Unabhängigen, «DU») gegründet, wo er Berner Fischer einlädt, aktiv mitzumachen, mit auf die Nationalratswahlliste zu kommen. «Fischernews.ch» hat Rolf Frischknecht zum Video-Interview getroffen. Viel Spass!

Bildschirmfoto-2019-05-30-um-13.20.03.png
Dr. med. vet. Rolf Frischknecht ist Tierarzt und aktiv im Tier- und Umweltschutz (Präsident Dachverband Berner Tierschutzorganisationen, Geschäftsführer «Fair Fish»), vor allem aber ist er passionierter Fliegenfischer und -Binder. Und neu auch Politiker. Bild: © Dompy

Hier gehts zum Youtube-Video (einfach aufs Bild klicken!)

 

Weitere Informationen:

Website der Partei «Die Unabhängigen»: https://www.du-bern.ch/

Wenn Du «Die Unabhängigen» unterstützen möchtest, kannst Du das hier mittels Crowdfounding tun.

Wenn Du Dich politisch engagieren willst in den Kantonen BE und AG oder dort gute Leute kennst – «Die Unabhängigen» haben noch wenige Plätze auf den Nationalratslisten frei.
Einfach melden auf: nationalrat@du-bern.ch (BE)  oder nationalrat@du-aargau.ch (AG).

Fischerinnen und Fischer in den Nationalrat!

Mit einem kräftigen Fischergruess, Dompy

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.