Ich bin enttäuscht: «Fischen Jagen Schiessen» 2020 – ein Rückblick

Die bereits vierzehnte Messe «Fischen Jagen Schiessen» fand vom 13. bis zum 16. Februar 2020 statt. Und war mit gerade einmal rund 22’000 verkauften Eintritten an vier Tagen die am schlechtesten besuchte FJS-Messe seit 2016 – um mehr als 20 Prozent ist die Besucherzahl seither eingebrochen.

Fischernews_Duo
Uns wird der neue DUO-Wobbler vorgestellt – während der Gang im Hintergrund beinahe menschenleer ist. Sinnbildlich für die Messe «Fischen Jagen Schiessen» 2020. Foto: ©Dompy

Fast leere Gänge, eine Messe, die von bisher zwei Etagen (thematisch getrennt in Jagd/Schiesssport sowie Fischerei) auf eine einzige verkleinert wurde, und wo man dennoch nicht das Gefühl haben musste, dass es zu eng sei. Das war die für mich persönlich enttäuschende Messe «Fischen Jagen Schiessen» 2020.

Nachdem sich bereits 2018 hartnäckig Gerüchte gehalten haben, dass dies die letzte Ausgabe dieser Messe gewesen sein sollte, wurde der ehemaligen Fachmesse für Fischer, Jäger und Schützen konzipiert ein neues Konzept versehen – und wurde als «ganzheitliche Erlebniswelt zum Treffpunkt für Naturfreunde und Familien».

Die Folge davon: Noch weniger Aussteller, noch weniger Besucher.

Ich habe die wenigen Highlights einer für mich persönlich durchs Band enttäuschenden Messe für Dich in meinem Messerückblick zusammengefasst.

Hier gehts direkt zu meinem Messerückblick-Video.

Warst Du auch an der Messe? Was hast Du erlebt / wie hast Du die Messe empfunden? schreibs mir in die Kommentare, ich bin gespannt!

Mit einem kräftigen Fischergruess, Dein Dompy

 

2 Gedanken zu „Ich bin enttäuscht: «Fischen Jagen Schiessen» 2020 – ein Rückblick

  1. Hi Dompy
    Du hast absolut recht; die FJS lässt nach! Wenige Besucher, wenig Neuheiten und angeblich viel zu teure Messestände… so kann es nicht funktionieren! Zum Glück gab es noch den Fish Wasser Stand wo ich den Frust runter spülen konnte… danke Jungs… Ihr habt meinen Tag gerettet!🙋‍♂️

  2. Hallo Dompy, ich war nicht an der Messe, weil dies einfach zu wenig bringt, Neuheit erhalte ich von diversen Geschäften mittels Newsletter, etc. Der soziale Aspekt – diverse Kollegen zu treffen ist ebenfalls kein Grund an die
    Messe zu gehen. Freundliche Grüsse Christoph

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.