Ivan Pereira ist der amtierende Schweizermeister im Barbenfischen, und wäre (wenn er seinen Fang denn offiziell hätte verifizieren lassen) sogar Weltmeister: Satte 104 Zentimeter gross war nämlich seine Barbe. Ich habe Ivan an den Ort seines Weltmeisterfangs begleitet und zeige Dir, wie der Meister fischt.

Bildschirmfoto 2020-08-03 um 19.33.49
Ivan Pereira ist Schweizermeister und inoffizieller Weltmeister mit seiner 2016 gefangenen 104er-Barbe aus der St.Galler Sitter. Wie der Meister angelt, erfährst Du im Video. Foto: ©Dompy

Sein bisher eindrücklichster Fang gelang dem damals 26jährigen gelernten Koch im August 2016 in der St.Galler Sitter (gepachtet vom Fischerei-Verein St.Gallen). Und seine 104er-Barbe sorgte für einige Aufregung: Sogar aus England kamen Anrufe, die seinen Fang anzweifelten. Denn der aktuelle Weltrekord beträgt 90 Zentimeter, stolze 14 Zentimeter weniger als Ivans Fang!

Wie und wo Ivan Pereira seinen Meisterfisch fing, erfährst Du hier im Video.

So viel sei bereits jetzt verraten: Es sind schon weitere «fischernews»-Videos in Planung mit Ivan – denn neben der Tatsache, dass er ein ganz begnadeter Angler ist, beherrscht er auch das Kochen – Du darfst Dich also auf weitere interessante und sicher auch lehrreiche Videos freuen!

Mit einem kräftigen Fischergruess, Dein Dompy.

 

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.